Alpenzoo Innsbruck: Tiere der Alpen

Alpenzoo Innsbruck - Zoo in Tirol

*Werbung

Hoch über Innsbruck

Ein heißer Tipp für ein Ausflugsziel in Tirol ist der Alpenzoo. Dieser liegt über den Dächern von Innsbruck an einem Hang am Fuße der Nordkette. Durch seine Lage auf 750 Meter Seehöhe gehört er zu den höchstgelegenen Tierparks in Europa. Der Zoo ist auf jeden Fall einzigartig. Aus allen Winkeln hat man einen grandiosen Ausblick auf die Sportstadt Innsbruck … die Landeshauptstadt von Tirol. Im Alpenzoo kann man auf einer Fläche von 4,1 ha über 2.000 Alpentiere von rund 150 verschiedenen Arten entdecken.

 

Der Zoo mit Tieren der Alpen

Der Zoo liegt in der Weiherburggasse 37a in Innsbruck. Es stehen dort viele Parkplätze zur Verfügung. An gut frequentierten Tagen ist das Parken auch in der Tiefgarage der Villa Blanka möglich, welche unweit entfernt ist. Zudem erreicht man den Park mit der Buslinie. Und zu Fuß sind es von der Altstadt Innsbruck lediglich 20 Minuten zum Alpenzoo.

Im Zoo selbst tut sich eine Welt auf. Die gesamte Anlage ist sehr ansprechend gestaltet. Man folgt einem Rundwanderweg, welcher durch den Park führt. Viele der Gehege und Volieren sind begehbar und auch äußerst großzügig angelegt. Die Tierarten sind dabei sehr vielfältig. So findet man die großen Braunbären, oder auch Geier, Wölfe und Steinböcke. Weiters verfügt der Zoo über große Aquarien mit tollen Einblicken in die Unterwasserwelt der Alpen. Reptilien, Amphibien, Wirbeltiere, Säugetiere, Vögel und Fische gibt es zu bestaunen.

Der Alpenzoo bildet die vielfältigen Lebensräume der Alpen perfekt ab. Viele verschiedene Spielplätze und das zentral gelegene Bistro „Animahl“ ergänzen das große Angebot des Ausflugszieles.

Impressionen vom Besuch

 

Weitere spannende Ausflugsziele findet ihr auch in unserer Rubrik Andi on Tour. Schaut mal rein!

 

*Werbung: Der Beitrag ist im Zuge eines Familienausflugs, ohne weitere Verpflichtungen, entstanden.

Impressum

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.