Freizeitpark Ruhpolding - Ausflugsziel in Bayern

Erlebnispark für die ganze Familie

Einen spannenden Ausflug machten wir kürzlich. Die kleine Reise ging nach Ruhpolding. Der bayrische Ort liegt im Landkreis Traunstein in Oberbayern. Touristisch ist Ruhpolding sehr bekannt und auch durch den Biathlon hat das Örtchen einen großen Namen erhalten. Ruhpolding hat einiges zu bieten und das Highlight für uns Ausflügler ist der Freizeitpark Ruhpolding. Es ist ein Erlebnispark für die ganze Familie, welcher einige wirklich tolle Attraktionen hat. Wir haben uns den Park genauer angeschaut.

Märchen bis Achterbahn

Im Erlebnispark angekommen wird man schon am Parkplatz von einem Riesen begrüßt. Der hat den Kindern besonders gefallen und der große Zeitgenosse hat auch gleich die Spannung gehoben. Vom Parkplatz kommt man über einen kurzen steilen Weg zum Eingang des Erlebnisparks. Es ist die tolle Lage des Parks speziell zu betonen, denn der Freizeitpark Ruhpolding befindet sich am Waldrand und viele Abschnitte des Parks sind durch die Bäume gut geschützt. Das bewährt sich speziell an heißen Tagen!

Attraktionen Rallye

Im Freizeitpark startet der Rundgang mit einem Märchen- und Abenteuerland. Schaukästen mit Figuren und Geschichten verzaubern jeden Märchenfan. Besonders spannend war dabei die Bärenhöhle. Hier erscheint nach einer kurzen Story ein Bär mit viel Gebrüll. Weiter geht’s dann mit ein paar spielerischen Attraktionen bis zum Drachenritt Siegfried. Bei diesem Fahrgeschäft dreht man sich wild im Kreis, zuerst vorwärts und dann rückwärts – ein Riesenspaß!

Zentral gelegen ist die tolle Gastronomie. Viel Platz und ein gutes Speiseangebot mit Tageskarte, Kuchen und vieles mehr zeichnen das Restaurant aus. Auch an gut frequentierten Tagen findet man in der modernen Gaststätte gut Platz. Besonders schön fanden wir auch die sauberen Toiletten.

Im weiteren Abschnitt vom Erlebnispark jagt ein Highlight das Andere. Das Kristallbergwerk ist ein super Spielplatz, wo es vieles zu entdecken gibt. Richtig fündig wird man dann beim „Kristallschatzsuchen“. Wir konnten sogar ein paar Edelsteine mit nach Hause nehmen. Ein Top-Highlight ist die Gipfelstürmer-Achterbahn. Da stürzt man mit viel Speed die Schienen runter und wieder zurück, rückwärts im Blindflug. Relativ neu in diesem Bereich des Parks sind die Bootsrutschen. Hier kann man entweder mit Reifen oder Schlauchboot zu zweit die Bahn hinunter düsen.

Am anschließenden Dinosaurier-Berg kommen Urzeitfans auf ihre Kosten und können sogar ein großes Skelett freilegen. Hier startet auch der Niederseilgarten für Kletterfans. Kinder und Jugendliche können hier Geschicklichkeit beweisen.

Neu in diesem Sommer ist das Spiel „Die diebische Elster“. Hier haben wir gefühlt sehr viel Zeit verbracht, denn es macht richtig Spaß. Man muss dabei die Elster, welche sich im Kreis dreht, so wegstoßen, dass der Kochlöffel stehen bleibt. Am Ende des Parks befindet sich noch ein kleines Rutschenparadies, wo man auf verschiedenen Bahn mit Teppich hinunterdüsen kann.

Unsere 5 Highlights

  • Achterbahn
  • Wasserrutschen
  • Drachenritt
  • Die diebische Elster
  • Bergwerk

In diesem kurzen Beitrag zum Ausflugsziel Freizeitpark Ruhpolding haben wir euch nur einen Auszug der vielen Attraktionen kurz vorgestellt. Der Park hat einiges zu bieten, viele spannende Details und ist absolut erlebenswert. Der Tag im Park verging wie im Fluge und wir kommen wieder … schon bald!

*Werbung: Der Beitrag ist im Zuge eines Familienausflugs, ohne weitere Verpflichtungen, entstanden.

Impressum

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.