OK - Bedeutung vom Wort

Okay ist gut!

Der Ausspruch OK beziehungsweise auch OKAY ist weit verbreitet. In vielen Ländern und auch Sprachen drückt man damit aus, dass etwas in Ordnung ist. Dieser umgangssprachliche Ausdruck ist das bekannteste Wort der Welt, meint dazu Wikipedia.

Woher stammt das Wort?

Dazu gibt es mehrere Theorien. Die zwei bekanntesten Ansätze, wie sich das Wort entwickelt hat, wollen wir euch hier vorstellen. Grundsätzlich kommt das Wort aus Nordamerika. Dort hat es seinen sprachlichen Ursprung.

These 1

Das Wort OK war die Abkürzung für den O.K. Club, den sogenannten Old Kinderhook Club. Es war die Organisation von Martin van Buren, welcher bereits zum zweiten Mal als Präsident der USA kanditierte. Martin van Buren stammte aus Kinderhook und wurde von seinen Anhängern „Old Kinderhook“ genannt. Das bedeutete soviel wie „der Weise aus Kinderhook“. Im Wahlkampf wurde dann das Wort OK etabliert.

These 2

Die Herkunft wird auch oft damit erklärt, dass es sich um einen Sprachwitz handelt. OK ist die Abkürzung für „oll korrekt“ und soll dabei eine absichtliche Falschschreibung von „all correct“ (wörtlich übersetzt: alles richtig) sein.

Habt ihr auch Thesen zu der Herkunft gehört? Das sind in jedem Fall zwei weitverbreitete Annahmen.

Impressum

2 Kommentare
  1. Tom sagte:

    Ich kenne diese Variante: Bei den Buchstaben O.K. handelte es sich um die Anfangsbuchstaben des Vor-und Nachnamens eines Monteurs in einer amerikanischen Automobilfabrik. Nach erfolgter erfolgreicher Prüfung eines Motors bzw. Fz.-Teils signierte er diese mit seinen Namenskürzel. Zu denken gibt allerdings, dass – je nach Quelle – dieser Mitarbeiter Oskar Krause, Otto Kuhlmann, Otto Kaiser oder Oskar Keller geheißen haben soll. Eine andere Theorie: Das Wort könnte auf eine Gewohnheit deutscher Drucker in New York zurückgehen, fehlerfreie Druckplatten mit der Abkürzung „o.K.“ für „ohne Korrektur“ abzuzeichnen.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.