Wildpark Wildbichl Niederndorferberg

*Werbung

Wildtiere in naturbelassener Umgebung

Uns begeistert ja immer ein Ausflug in der Natur, egal ob eine Wanderung, eine Bergerlebniswelt oder auch ein Zoo beziehungsweise Wildpark. Einen ganz besonderen Park wollen wir euch in diesem Beitrag kurz vorstellen. Es ist der Wildpark Wildbichl.

Der Wildpark liegt zwischen Walchsee und Kufstein in Niederndorferberg. Er ist hier eingebettet auf der Passhöhe, welche schon vor Jahrhunderten eine Stätte der Erholung war. Auf der Website habe ich entdeckt, dass Wildbichl bereits um 1200 urkundlich erwähnt wurde.

Unterwegs im Wildpark Wildbichl

Die Anlage selbst ist unglaublich idyllisch und naturbelassen. Insgesamt sind es ca. 80.000 Quadratmeter, welche den verschiedenen Tieren als Lebensraum zur Verfügung stehen. Die Gehege vom Tierpark sind dadurch auch äußerst großzügig und auch sehr gepflegt. Wir konnten hier verschiedenste heimische Wildtiere erleben. Die Tiere waren auch sehr „zutraulich“ und ließen sich gerne fotografieren, was unserem kleinsten Mann sehr gut gefallen hat.

Wildpark Wildbichl Niederndorferberg

Wildpark Wildbichl Niederndorferberg

Der Rundweg ist so angelegt, dass man sich auch nicht verlaufen kann. Viele Wissenstafeln geben wichtige Infos zu den Tieren. Auch ein Baumlehrweg mit über 60 verschiedenen Bäumen und Sträuchern verläuft parallel. Wildbichl ist auf jeden Fall für alle Generationen einen Ausflug wert. Der Wildpark ist zudem ganzjährig geöffnet.

Weitere Ausflugsziele findet ihr auch unserer Rubrik Andi on Tour. Schaut mal rein!

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.