Kerzen mit echten Blüten

Blumiger Kerzenschein

Seit jeher hat die Kerze eine große Anziehungskraft und ist eine beliebte Geschenkidee. Es gibt sie in allen Größen und Formen. Oft sind Kerzen aufwändig verziert und manchmal ganz schlicht. In jedem Fall sind diese ein Dauerbrenner über das ganze Jahr. In einem früheren Beitrag hatten wir ja schon mal gezeigt, wie man Kerzen einfach selber gießen oder auch eine Duftkerze machen kann.

In dieser Bastelanleitung wollen wir euch eine coole Möglichkeit zeigen, um schlichte Kerzen zu verschönern. Mit einem einfachen Trick kann man echte Blüten auf die Wachskerzen zaubern. Man braucht nur die Kerze und die getrockneten Blüten. Die Blütenblätter werden mit einem Pinsel und heißen Wachs angebracht … Blüte für Blüte. Das Gestalten dieser Lichtquelle aus Wachs macht viel Freude und das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn die getrockneten Blütenblätter von der Blumenwiese machen sich gut!

Hier die Anleitung für die Kerze mit echten Blüten in wenigen Schritten …

Kerzen mit echten Blüten

Schritt 1: Man pflückt Blüten und presst sie in einem Buch bis sie trocken sind

Tipp: Lege die Blütenblätter vorsichtig in ein dickes Telefonbuch und presse sie ein paar Tage.

Kerzen mit echten Blüten

Schritt 2: Man braucht eine weiße Kerze, ein Teelicht und einen Pinsel

Kerzen mit echten Blüten

Schritt 3: Man taucht den Pinsel in das Wachs vom Teelicht und überpinselt die Blüte auf der Kerze

Tipp: Nach jedem Vorgang entfernt man das angetrocknete Wachs vom Pinsel, damit keine Klumpen entstehen.

Kerzen mit echten Blüten

Schritt 4: Blüte um Blüte wird auf die Kerze platziert

Impressum

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.