Duftkerze - DIY

Duftende Kerze selbstgemacht

Auf der Suche nach tollen selbstgemachten Geschenken, sind wir auf eine sehr einfache und schöne DIY-Idee gestoßen. Aus alten Kerzen- und Wachsresten lässt sich schnell eine wohlduftende „neue“ Kerze gießen. Es funktioniert sehr einfach, denn im Grunde braucht man nur das passende Duftöl. Hier hat ja jeder seinen eigenen Geschmack. Wenn man die Kerze in ein schönes Glas gießt und schick verpackt, hat man ein wunderbares selbstgemachtes Geschenk. Entdeckt haben wir diese einfach gute Anleitung im Vorstadthipster0711 Blog. Auf der Seite findet ihr auch viele weitere Tipps für die Herstellung dieser Duftkerze.

Was braucht man für die Duftkerze?

  • Wachsreste
  • Glas
  • Duftöl
  • Docht

Duftkerze - DIY

Für die Herstellung der Duftkerze braucht man Wachs- bzw. Kerzenreste. Der Ruß sollte vorab entfernt werden, damit das Farbergebnis gut wird. Die Wachsreste werden dann in einem alten Topf schonend erhitzt. Zum geschmolzenen Wachs kommt anschließend das Duftöl hinzu. Wenn der Docht schön fixiert ist, kann man das flüssige Wachs eingießen. Das sollte schichtweise passieren, da sonst ein Loch entlang des Dochtes entsteht.

Quelle: Vorstadthipster0711 Blog

Impressum

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.