Upcycling von Kleidung - DIY

Aus alt wird neu und super cool …

Upcycling ist ein Riesentrend. Es geht dabei darum, alte und nutzlose Dinge wiederzuverwerten und Neues zu kreieren. Dabei gibt es findige Ideen, um die scheinbar wertlosen Sachen aufzuwerten. Das Upcycling Ergebnis ist dabei oft funktionell und irgendwie neu. In gewisser Weise ist es auch eine Form von Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit, wenn man „upcycled“. Es muss ja nicht immer alles gleich weggeworfen werden. Schaut man mit der kreativen Brille auf die Dinge, ergeben sich schier unendliche Möglichkeiten.

Echt guter Stoff …

Upcycling und die Begriffe Mode & Fashion passen wunderbar zusammen. Stoffe, alte und zu kleine Kleidungsstücke sind ideal für kreative Projekte dieser Art. Um sich zu verwirklichen, braucht man kein Schneidermeister sein. Und auch die Ausrüstung ist überschaubar. Es braucht dazu wenig Werkzeug. Als Grundausstattung würde ich auf jeden Fall die gute alte Schere, Stecknadeln, Nähgarn, Bügeleisen und je nach Projekt eine Nähmaschine sehen. Gemessen wird mit Maßband und Lineal, markiert mit Kreide oder Marker. Hat man diese Utensilien bei der Hand sowie Kleidung, welche „aufgehübscht“ beziehungsweise umfunktioniert werden soll, dann kann es eigentlich sofort losgehen!

Ideen im Kopf?

Vielleicht habt ihr jetzt schon ein Projekt rund ums Upcycling im Kopf. Wenn die Kreativität mal streikt, dann ist das World Wide Web voll von schönen DIY Ideen zum Nachmachen – sie warten förmlich. Meine Inspiration für das Bearbeiten von Kleidung hab ich, neben Pinterest und diversen Blogs, in einem Ebook bekommen. Das will ich euch natürlich nicht vorenthalten. In diesem Büchlein hat man den kompletten Überblick zum Thema. Eine kleine Einführung mit Erklärungen machen den Anfang. Mit dabei sind sogar ein kleines Lexikon der wichtigsten Begriffe und praktische Tipps. Das Highlight sind die Upcycling-Anleitungen.

Upcycling zum Nachmachen

Im Ebook findet ihr konkrete Bastelanleitungen, welche Schritt-für-Schritt erklärt werden. Die Anleitungen sind mit vielen Bildern, Infos und Tipps gestaltet. Da kann nichts schief gehen. Zum Beispiel kann man lesen, wie man aus einem T-Shirt eine Tasche zaubert oder die Jeans mit neuen Highlights versieht. Für den schnellen Einstieg rund ums Upcycling mit Kleidung, ist dieses kleine Büchlein sozusagen ein „must have“.

Den Link zum kostenlosen Ebook Download bei mona.de findet ihr hier!

Download: E-book Fashion-DIY Upcycling

Experten wissen mehr

Autorin vom Buch ist keine geringere als Eliza Schwarz. Sie ist mit ihrem DIY-Blog und Youtube Kanal eine echte Größe in diesem Bereich und bietet dort eine große Auswahl an Upcycling Anleitungen … sehr sehens- und lesenswert.

Impressum

4 Kommentare
  1. Emmi sagte:

    Meine Freundin ist dem Upcycling total verfallen. Sie hat Kleidung in Übergröße schon immer angepasst. Sie meinte immer, dass sie nicht in Sack und Asche gehen muss, nur weil sie keine 90-60-90 hat. Ich finde das wahnsinnig toll.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.