Bauernbrot Rezept

Ein einfaches Brotrezept

Durch das große Angebot und die ständige Verfügbarkeit von Produkten im Supermarkt, vergisst man oft, dass man vieles auch selbst kochen oder backen kann. Man nimmt sich nicht die Zeit, um sich mit Rezepten zu beschäftigen. Aber mal ehrlich … Selbstgemachtes schmeckt doch am besten. Ein Brot zu backen ist zum Beispiel keine große Sache und absolut nicht schwer. Mit wenigen Zutaten und etwas Zeit ist es jedem leicht möglich ein schmackhaftes Brot zu zaubern.

In diesem Beitrag zeigen wir euch ein einfaches Rezept für ein Bauernbrot. Es ist sozusagen Omas Rezept für ein Schwarzbrot, welches wir euch hier gerne vorstellen. Viel Spaß beim Backen und Verspeisen!

Was braucht man für das Bauernbrot Rezept?

  • 330g Roggenmehl
  • 115g Weizenmehl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Kümmel
  • 1 TL Brotgewürz
  • ca ¼ l Wasser-Milch-Gemisch
  • 15g Germ (Hefe) (1 Päckchen Trockenhefe)

Die lauwarme gewässerte Milch wird mit Germ vermischt. Mehl, Salz, Gewürze werden ebenfalls verrührt und die Flüssigkeit darunter geknetet. An einem warmen Ort lässt man die Masse ca. 1½ Stunden gehen. Anschließend formt man zwei Laibe und lässt diese nochmals kurz gehen. Jetzt kann man die Brotlaibe traditionell mit einem Brotstempel stempeln. Die Laibe werden mit Wasser benetzt und dann im Backrohr ca. 15 Minuten bei 210°C (Ober- und Unterhitze) und 40 Minuten bei 180°C gebacken.

Tipp: Die Anleitung für einen selbstgemachten Brotstempel findet ihr hier!

 

Impressum

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.