Osterei aus Papier

Das Osternest aus Papier

Der Osterhase versteckt seine Gaben gerne in einem Osternest. Die Kinder suchen nach Eiern und entdecken das Nest im Garten oder in der Wohnung. So ist die Situation meist am Ostersonntag. Ein schönes Osternest lässt Kinderaugen strahlen, das ist gewiss. In dieser Bastelanleitung wollen wir euch zeigen, wie man ein großes Osterei zum Befüllen basteln kann.

Für diesen Basteltipp haben wir Klopapier in einer Schüssel mit Wasser eingeweicht und geknetet bis es eine Konsistenz wie Brei hat. Anschließend wird es auf einem Luftballon platziert und getrocknet. Wenn das Ei trocken ist hat man ein tolles Exemplar, welches sich gut mit süßen Sachen befüllen lässt. Wir hatten auch schon mal ein XL Ei aus Gips gebastelt. Das funktioniert auch wunderbar und ist dann noch etwas robuster. Viel Spaß beim Basteln wünschen wir!

Hier die Anleitung für das Osterei aus Papier in wenigen Schritten …

Osterei aus Papier

Schritt 1: Blase einen Luftballon auf

Osterei aus Papier

Schritt 2: Lege den Ballon auf ein Glas und belege ihn mit nassen Klopapier-Streifen

Tipp: Je nässer das WC Papier ist, desto härter wird es dann, wenn es trocknet. Es kann schon fast breiartig sein, um ein tolles Ergebnis zu bekommen.

Osterei aus Papier

Schritt 3: Trocknen lassen

Osterei aus Papier

Schritt 4: Wenn das Klopapier wieder trocken ist kann der Luftballon zerstochen und entfernt werden

Osterei aus Papier

Schritt 4: Schneide mit einer Schere ein Zick-Zick-Muster an der Öffnung und befülle das Osterei

Weitere Basteltipps für die Osterzeit findet ihr auch in unserem Beitrag „Basteln für Ostern„. Wir wünschen euch eine schöne Osterzeit!

Impressum

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.