Nutella selbstgemacht - Rezept

DIY Schokoladencreme

Die gute alte Nutella Schokoladencreme ist der Klassiker am Frühstückstisch. Das wohl geheime Rezept der süßen Creme ist unangefochten, dennoch gibt es unglaublich viele ähnliche Produkte in den Regalen. Jede Creme ist dabei etwas anders im Geschmack und auch die Inhaltsstoffe sind oft sehr unterschiedlich. Da lohnt sich ein Blick auf die Rückseite der Produkte.

Wir wollen euch in diesem Beitrag zeigen, wie man ganz einfach eine Schokoladencreme selbst herstellen kann. Mit wenigen Zutaten lässt sich ein schmackhafter Frühstücksaufstrich zaubern. Die Ingredienzien sind dabei ganz reduziert und frei von Geschmacksverstärkern und Chemie. Der Geschmack kommt aber nicht zu kurz – da werdet ihr staunen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Was braucht man für die selbstgemachte Nutella Creme?

  • 250 g Bitterschokolade
  • 150 g gemahlene Haselnüsse
  • 170 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 200 ml Milch

Bei der Zubereitung wird die Milch mit dem Zucker und der Butter aufgekocht. Danach gibt man die Schokolade dazu und rührt sie ein bis sie aufgelöst ist. Anschließend gibt man noch die Haselnüsse hinzu. Die Masse kann man dann in Gläser abfüllen und abkühlen lassen. Fertig ist die selbstgemachte Schokoladencreme.

Impressum

2 Kommentare
  1. Mia sagte:

    Lieber Andreas,

    dein Nutella Rezept liest sich sehr lecker! Ich habe auch bereits ein paar Varianten ausprobiert.
    Nun bin ich auf dein Rezept gespannt.

    Liebe Grüße
    Mia

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.