Denglische Sprüche – 80 lustige wortwörtlich übersetzte Redewendungen ins Englische

I think I spider - denglische Sprüche

Wenn man wortwörtlich übersetzt …

Sprichwörter und Redewendungen sollte man nicht wortwörtlich in eine andere Sprache übersetzen. Durch die verschiedenen Kulturen und deren Sprachgebrauch ist das meist nicht möglich. Wenn man das doch wagt und die Sprüche Wort um Wort übersetzt, kommt zumindest Lustiges raus. Das Ergebnis ist sozusagen eine Herausforderung für die Lachmuskeln.

In diesem Beitrag wollen wir euch ein paar Phrasen zeigen, welche richtig unrichtig, aber dafür sehr witzig sind. Die einzelnen Sätze werden euch zum Schmunzeln bringen. Viele davon sind euch wahrscheinlich schon begegnet. Habt ihr auch noch fatale Englisch-Sprüche im Repertoire? Gerne könnt ihr diese hier kommentieren und zur Liste beitragen!

So, aber dann: Let’s start …

  • Nobody can reach you the water. / Niemand kann dir das Wasser reichen.
  • I wish you what. / Ich wünsch dir was.
  • Hold the ears stiff. / Halt die Ohren steif.
  • Enjoy your life in full trains. / Genieße das Leben in vollen Zügen.
  • I get foxdevilswild. / Ich werde fuchsteufelswild.
  • My english is not the yellow from the egg, but it goes. / Mein Englisch ist nicht das gelbe vom Ei, aber es geht.
  • With me is not good cherry eating. / Mit mir ist nicht gut Kirschen essen.
  • Sorry, my englisch is under all pig. / Entschuldige, mein Englisch ist unter aller Sau.
  • Oh, you green nine. / Ach, du grüne Neune.
  • I break together. / Ich breche zusammen.
  • Don’t bring me on the palm. / Bring mich nicht auf die Palme.
  • You make me ready. / Du machst mich fertig.
  • I’m standing on you. / Ich stehe auf dich.
  • You don’t have all cups in the cupboard. / Du hast nicht alle Tassen im Schrank.
  • I go with you through thick and thin. / Ich gehe mit dir durch dick und dünn.
  • Everything in green area. /Alles im grünen Bereich.
  • You can me crosswise. / Du kannst mich kreuzweise.
  • Greet god. / Grüß Gott.
  • Don’t put your head in the sand. / Steck deinen Kopf nicht in den Sand.
  • Who digs another one a hole, will fall himself in. / Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein.
  • Do you have tomatoes on the eyes? / Hast du Tomaten auf den Augen?
  • Nothing for ungood. / Nichts für ungut.
  • You softegg. / Du Weichei.
  • I see black for you. / Ich sehe schwarz für dich.
  • I know me here out. / Ich kenne mich hier aus.
  • Now we have the salad. / Jetzt haben wir den Salat.
  • Life is no sugarlicking. / Das Leben ist kein Zuckerschlecken.
  • Don’t play the offended liversausage. / Spiele nicht die beleidigte Leberwurst.
  • I think I spider. / Ich glaube ich spinne.
  • Holla, the forest-fairy. / Holla die Waldfee.
  • That’s the jumping point. / Das ist der springende Punkt.
  • That’s me sausage. / Das ist mir Wurst.
  • Everything is in butter. / Alles ist in Butter.
  • Go where the pepper grows. / Geh wohin der Pfeffer wächst.
  • That makes me so quickly nobody after. / Das macht dir so schnell keiner nach.
  • What for a juice-shop. / Was für ein Saftladen.
  • I shame me in ground and floor. / Ich schäme mich in Grund und Boden.
  • Now i know how the rabbit runs. / Jetzt weiß ich wie der Hase läuft.
  • Do you want to sell me for stupid? / Willst du mich für dumm verkaufen?
  • Are you safe? / Bist du sicher?
  • Don’t go me on the nerves. / Geh mir nicht auf die Nerven.
  • This is snow from yesterday. / Das ist Schnee von gestern.
  • I believe me kicks a horse. / Ich glaube mich tritt ein Pferd.
  • Not from bad parents. / Nicht von schlechten Eltern.
  • Do you have a bird? / Hast du einen Vogel?
  • You have one at the waffle. / Du hast einen an der Waffel.
  • You knock me out of the socks. / Das haut mich aus den Socken.
  • Don’t go me on the ghost. / Geh mir nicht auf den Geist.
  • My dear swan. / Mein lieber Schwan.
  • Sponge over it. / Schwamm drüber.
  • Here taps the bear. / Hier steppt der Bär.
  • You are very first cream. / Du bist allererste Sahne.
  • I think my pig is whistling. / Ich glaube mein Schwein pfeift.
  • No one can reach us the water. / Niemand kann uns das Wasser reichen.
  • We are at the ass of the world. / Wir sind am Arsch der Welt.
  • That makes you so fast nobody after. / Das macht dir so schnell keiner nach.
  • How horny is that then? / Wie scharf ist das denn?
  • You can wait, until you get black. / Du kannst warten, bis du schwarz wirst.
  • I understand only trainstation. / Ich verstehe nur Bahnhof.
  • I have the nose full. / Ich habe die Nase voll.
  • Rip you together. / Reiß dich zusammen.
  • That’s not my beer. / Das ist nicht mein Bier.
  • You are on the woodway. / Du bist am Holzweg.
  • You lucky mushroom you. / Du Glückspilz du.
  • Fear-rabbit. / Angsthase.
  • The devil will I do. / Den Teufel werde ich tun.
  • The devil sticks in the detail. / Der Teufel steckt im Detail.
  • You go me on the cookie. / Du gehst mir auf den Keks.
  • Tell no cheese. / Erzähl keinen Käse.
  • I laugh me broken. / Ich lache mich kaputt.
  • You can me once. / Du kannst mich mal.
  • That fits on no cowskin. / Das geht auf keine Kuhhaut.
  • I have thrown an eye on you. / Ich habe ein Auge auf dich geworfen.
  • What must that must. / Was muss das muss.
  • I scratch the curve. / Ich kratze die Kurve.
  • My dear mister singing-club. / Mein lieber Herr Gesangsverein.
  • Half so bad. / Halb so schlimm.
  • Let the pig out. / Lass die Sau raus.
  • He made himself me-nothing you-nothing out of the dust. / Er hat sich mir nichts, dir nichts aus dem Staub gemacht.
  • My hair stood to mountain. / Mir stehen die Haare zu Berge.
  • End good, all good. / Ende gut, alles gut.
  • That is jacket like trousers to me. / Das ist Jacke wie Hose für mich.
  • Draw the devil not on the wall. / Mal den Teufel nicht an die Wand.
  • That sets the whole the crown up. / Das setzt dem Ganzen die Krone auf.
  • Let it taste to you. / Lass es dir schmecken.
  • Your dog is not online. / Dein Hund ist nicht angeleint.
  • Let the church in the village. / Lass die Kirche im Dorf.
  • Good mine to bad games. / Gute Miene zum bösen Spiel.
  • Have you them still all? / Hast du nicht mehr alle?
  • The devil lies in the detail. / Der Teufel liegt im Detail.
  • Pain let after. / Schmerz lass nach.
  • You look stupid out of the laundry! / Du schaust dumm aus der Wäsche.
  • He lets the cat out of the bag. / Er lässt die Katze aus dem Sack.
  • You can’t see the forest infront of many trees. / Du siehst den Wald vor lauter Bäumen nicht.
  • That doesn’t interest me the bean. / Das interessiert mich nicht die Bohne.
  • Don’t beat me over the ear. / Hau mich nicht über das Ohr.
  • I hold that not out. / Ich halte das nicht aus.
  • I think i see not right. / Ich glaube ich sehe nicht richtig.
  • I slap the time dead. / Ich schlage die Zeit tot.
  • With that I have nothing on my hat. / Mit dem habe ich nichts am Hut.
  • I laugh me dead. / Ich lache mich tot.
  • The early bird catches the worm. / Der frühe Vogel fängt den Wurm.
  • I wish you what. / Ich wünsch dir was.
  • I’ve got the snout painted full. / Ich habe die Schnauze gestrichen voll.
  • That goes me on the sack. / Das geht mir auf den Sack.
  • The apple doesn´t fall far from the tree. / Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.
  • We all sitting in the same boat. / Wir sitzen all im selben Boot.
  • My air was away. / Meine Luft war weg.
  • First Cream. / Erste Sahne.
  • Peace, joy, pancake. / Friede, Freude, Eierkuchen.
  • I live on big foot! / Ich lebe auf großem Fuß.
  • Life is no ponyfarm. / Das Leben ist kein Ponyhof.
  • I shortly need to go around the corner. / Ich muss kurz um die Ecke.
  • to overcome the inside pig-dog / den inneren Schweinehund überwinden
  • Morning hour has gold in mouth. / Morgenstund hat Gold im Mund.
  • You are my very best boop friend. / Du bist meine allerbeste Busenfreundin.

 

Impressum

110 Kommentare
  1. STURM, Jürgen sagte:

    Kennen die Frage des ex-Bundespräsidenten Lübke bei einem Besuch in Afrika:
    „I want to see, how our monteneers are brought under“ ?
    Er meinte wohl:
    Ich möchte sehen, wie unsere Monteure untergebracht sind.

    Antworten
  2. clonahmon sagte:

    Ich habe zwar keinen weiteren Vorschlag, aber ich dachte, es koennte euch interessieren, dass die Chinesen von einigen dieser Sprueche nun auch noch Stempel gemacht haben und diese dann auch noch als „German“ verkaufen *g*
    Ach ja. und bitte wundert euch nicht ueber die fehlenden Umlaute oder das „sz“..ich sitze im englischsprachigen Raum ;)

    Liebe Gruesse
    Da beisst die Maus keinen Faden ab = there bites no mouse the thread off … fiel mir dann doch grad noch ein, nachdem ich den Kommentar geschrieben hatte *lach*

    Antworten
  3. Thomas sagte:

    Come finally in the quark (curd)
    Komm endlich in den Quark
    (Wenn sich jemand beeilen soll.)

    Dazu passt auch:
    Make times there
    (Mach mal hin.)

    Antworten
  4. Karl-Heinz sagte:

    The Devil sticks in the detail ( der teufel steckt im detail) wobei es hierzu auch einen Buchtitel gibt der allerdings lautet „the Devil lies in the detail“ quasi „der Teufel liegt im Detail“…ist aber nicht ganz so umgangssprachlich bekannt wie der erste Teil.

    Antworten
  5. Maschiene sagte:

    Your outpressurewiseness ~ Deine Ausdrucksweise
    That’s one wall free ~ Das ist einwandfrei
    Pain let after ~ Schmerz lass nach
    There you look stupid out of the laundry ~ Da schaust Du dumm aus der Wäsche
    now me walk the ideas out…
    Ich hoffe, dass ich nichts überlesen habe und etwas bereits in der Liste enthaltenes vorgeschlagen habe.
    (I hope, I didn’t overread something and beated in front something already in the list included)

    Antworten
  6. Al sagte:

    Lustige Speakturns hier! xD

    Hier noch welche:

    He let the cat out of the bag. (Er lässt die Katze aus dem Sack)

    You can’t see the forest infront of many trees ;) ( Du kannst den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen)

    VG

    Antworten
  7. Tanja sagte:

    That doesn’t interest me the bean (das interessiert mich nicht die Bohne!)
    fiel mir noch ein, während ich schallend gelacht habe…Danke für die Seite :))))

    Antworten
  8. Rainer Lindheim sagte:

    That is well the hammer! Das ist wohl der Hammer!
    Like a fart at the annual fair! Wie ein Furz auf den Jahrmarkt!
    With that I have nothing on my hat. Damit habe ich nichts am Hut.

    Antworten
  9. Hans Wurst sagte:

    Und übrigens:
    „He let the cat out of the bag“
    „through thick and thin“
    „hit the nail on the head“
    sind tatsächlich auch die englischen Redewendungen!

    Antworten
  10. Adalbert sagte:

    Schön ist auch die berühmte Anweisung von Regisseur Michael Curtiz (welcher lebenslang mit der englischen Sprache kämpfte) bei Dreharbeiten zu „Der Verrat des Surat Khan“ für „Bringt die Pferde ohne Reiter!“:
    „Bring on the empty horses!“

    Antworten
  11. Andy sagte:

    We all sitting in the same boat.

    Your Business Englisch? – First Cream!

    My air was away.

    All good things are three.

    With me is not good cherry eating.

    Than can come what will.

    Antworten
  12. Dagmar herrmann sagte:

    How you me , so I you
    You can slide my back down
    Peace; Joy; Pancake
    I live on big foot
    Let the pig out

    Antworten
  13. Astrid sagte:

    In Österreich sagt man zu jemandem, der versucht, seine Grenzen bei einem selbst auszureizen, dass er aufhören soll, zu spielen. “Spiel‘ dich ja nicht!“ = Don’t play you yes not!

    Antworten
  14. Folker der Viertelvordrölfzigste sagte:

    There keeps me yes the spit away!
    I am simple language loose!

    Da bleibt mir ja die Spucke weg!
    Ich bin einfach sprachlos!

    Antworten
  15. Romedius sagte:

    Einen Spruch, den ich gerne mal anbringe, um zu Sagen, dass ich mal austreten muss und unsere englischen Kollegen sich sehr amüsieren: „Sorry. I shortly need to go around the corner“ (Entschuldige/Entschuldigt mich. Ich muss mal kurz ums Eck (gehen).)

    Antworten
  16. Martin sagte:

    If you think, i am swimming on the burning Soup, then you cut yourself
    wenn du glaubst, ich bin auf der Brennsuppe daher geschwommen, dann hast du dich geschnitten

    Antworten
  17. Elodie sagte:

    Ich hätte da noch ein nettes Sprichwort:

    There goes you the ass on ground ice.
    Da geht dir der Arsch auf Grundeis.

    Das habe ich vor ein paar Tagen genau so auf einer Postkarte gelesen.

    Antworten
  18. Vivien sagte:

    I turn through.
    – Ich drehe durch.

    You turn at the wheel.
    – Du drehst am Rad.

    Old Swede!
    – Alter Schwede!

    I closed you into the heart.
    – Ich habe dich ins Herz geschlossen.

    But that is the all highest railroad.
    – Das ist aber allerhöchste Eisenbahn.

    I fall out of all clouds.
    – Ich falle aus allen Wolken.

    Thunder weather!!
    – Donnerwetter!!

    You talk like a waterfall.
    – Du redest wie ein Wasserfall.

    You make me on.
    – Du machst mich an.

    I have a bear hunger.
    – Ich habe einen Bärenhunger.

    That goes me on the kidneys.
    – Das geht mir an die Nieren.

    To the cuckoo once again.
    – Zum Kuckuck nochmal.

    I laugh myself floppy.
    – Ich lache mich schlapp.

    I swear it high and holy.
    – Ich schwöre es hoch und heilig.

    Nur über meine Leiche.
    – Only over my corpse.

    Do you have bumbles in the butt?
    – Hast du Hummeln im Hintern?

    That hits me really around.
    – Das haut mich echt um.

    By him is hop and malt lost.
    – Bei ihm ist Hopfen und Malz verloren.

    Do you go in the basement to laugh?
    – Gehst du zum lachen in den Keller?

    That can’t yet be your seriousness!
    – Das kann doch nicht dein Ernst sein.

    Me is spit ill.
    – Mir ist speiübel.

    Und was ganz profanes:
    Age!!
    – Alter!!

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.