, ,

Osternest aus Heu

Osternest aus Heu

Das stabile Nestchen für Ostern

Ostern ist eine spannende Zeit für die Kinder, denn es gibt viel zu entdecken. Der Osterhase zieht durchs Land, versteckt Eier und richtet Nester mit Geschenken für die Kleinen. Der Brauch wird in verschiedensten Varianten praktiziert. Meist ist aber ein Osternest aus Heu unentbehrlich.

In diesem Beitrag wollen wir euch eine schnelle Idee für ein spezielles Heu-Nest zeigen. Der Vorteil von diesem Nest ist, dass es sehr robust ist. Durch den Kleister behält es seine ursprüngliche Form und man kann es gut lagern beziehungsweise auch wiederverwenden. Auch der tolle Duft vom Heu bleibt erhalten.

Hier die Anleitung für das Osternest aus Heu in wenigen Schritten …

Um das Nest zu machen, braucht man eine Glasschüssel in der gewünschten Größe. Das Heu wird anschließend mit dem Kleister vermengt und auf der Schüssel gleichmäßig verteilt. Nach der Trockenzeit hat man ein stabiles Nestchen aus Heu.

Osternest aus Heu

Schritt 1: Man nimmt eine Schüssel und wickelt sie mit Frischhaltefolie ein

Osternest aus Heu

Schritt 2: Das Heu wird in einem Eimer mit Kleister vermischt

Osternest aus Heu

Schritt 3: Das Heu wird dann über der Schüssel verteilt

Osternest aus Heu

Schritt 4: Nach einer Trockenzeit ist das Osternest fertig!

 

Weitere Basteltipps für die Osterzeit findet ihr auch in unserem Beitrag Basteln für Ostern. Wir wünschen euch eine schöne Osterzeit!

 

Impressum

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.