Vogelfutter Anhänger selbstgemacht

Futter für die Vögel

Im Winter haben es die Vögel nicht leicht. Speziell in unseren Breiten, wo meist viel Schnee liegt und die Temperaturen sehr kühl sind, ist das Futter knapp. Viele Menschen haben daher ein Vogelhäuschen mit Futter im Garten, um das Federvieh zu unterstützen. In Bezug auf Vogelfutter gibt es auch im Handel eine große Auswahl von Produkten in verschiedensten Ausführungen.

In diesem Beitrag wollen wir euch zeigen, wie man aus wenigen Zutaten einen einfachen Vogelfutter-Anhänger machen kann. Für das selbstgemachte Vogelfutter braucht man einen oder mehrere Keksausstecher, etwas Alufolie, eine Schnur, Sonnenblumenkerne bzw. Vogeltrockenfutter (*Partner-Link) und etwas Kokosfett. Die fertigen Anhänger kann man dann an einem Baum hängen oder am Vogelhäuschen im Garten anbringen.

Hier die Anleitung für die Vogelfutter Anhänger in wenigen Schritten …

Vogelfutter Anhänger selbstgemacht

Schritt 1: Der Ausstecher bekommt einen Boden aus Alufolie, damit das Fett nicht ausläuft. Die Schnur wird eingelegt.

Tipp: Als Untergrund für die Ausstecher eignet sich ein Backblech mit Folie sehr gut. Mit mehreren Ausstechern kann man zum Beispiel gleich ein ganzes Blech machen.

Vogelfutter Anhänger selbstgemacht

Schritt 2: Anschließend werden die Sonnenblumenkerne oder Vogeltrockenfutter eingestreut und das warme flüssige Kokosfett wird darüber gegossen.

Tipp: Das Kokosfett sollte nicht zu heiß sein, damit es nicht ausläuft. Es empfiehlt sich zuerst eine kleine Menge einzugießen, um den Boden abzudichten. Anschließend kann man den Ausstecher auffüllen.

Vogelfutter Anhänger selbstgemacht

Schritt 3: Die abgekühlten Vogelfutter Anhänger nimmt man dann vorsichtig aus der Form – fertig!

 

 

*Partner-Link: Bei dieser Auszeichnung handelt es sich um sogenannte Affiliate Links. Es wird dafür das Partner-Programm von Amazon verwendet. Wenn über den Link etwas gekauft wird, erhalten wir eine Provision. Der Preis des Artikels bleibt dabei gleich und es fallen auch keine zusätzlichen Kosten für den Käufer an.

Impressum

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.