Holz Bilderrahmen aus Ästen - DIY

Zwei Äste sind ein Rahmen

Herbstdeko ist cool! Speziell im Herbst findet man viele tolle Sachen in der Natur, welche sich hervorragend als Dekoration eignen. Aus diesen natürlichen Materalien lässt sich so allerhand herstellen. Neben Blättern oder Zapfen liegt auch viel Holz am Waldboden. Aber was kann man schon Dekoratives aus einem Ast basteln?

Nach kurzem Überlegen sind wir zu der Idee gekommen, dass sich der Ast wunderbar zu einem Bilderrahmen verarbeiten lässt. Wir haben aber nicht an einen klassischen Holzrahmen gedacht, welcher 4 Seiten hat. Diese Idee von einem Holz Bilderrahmen ist viel einfacher. Für den Basteltipp braucht man nur ein paar Löcher durch die zwei Äste bohren und eine Hanfschnur durchfädeln. Um die Bilder zu befestigen werden kleine Holzklammern verwendet. That’s it! Die Bastelanleitung haben wir euch hier Schritt-für-Schritt dargestellt.

Was braucht man für den Holz Bilderrahmen?

  • 2 Äste
  • Hanfschnur
  • kleine Holzklammern
  • 45 Minuten Zeit

Hier die Anleitung in wenigen Schritten …

Übrigens: Dieser Basteltipp findet sich auch im Magazin Unsere Kitzbühelerin. In der Ausgabe vom Winter 2019 wurde die Bastelanleitung veröffentlicht. Den Beitrag gibt es hier zum Nachlesen! Artikel: Basteltipp Rahmen, in Unsere Kitzbühelerin – Dezember 19

Bilderrahmen aus Ästen - DIY

Schritt 1: Man braucht 2 Äste in derselben Länge und Stärke, eine Hanfschnur und kleine Holz-Klammern.

Holz Bilderrahmen aus Ästen - DIY

Schritt 2: Zuerst werden Löcher in beide Äste im selben Abstand gemacht. Der Ast auf der Abbildung hat 24 cm Länge. Für das erste Loch sind wir 2 cm an jeder Seite eingerückt. Dann wurde alle 4 cm ein Loch gebohrt. Insgesamt sind es dann 6 Löcher pro Ast.

Tipp: Das Loch sollte ungefähr doppelt so groß wie die Hanfschnur sein, dass sie sich dann leicht durchfädeln lässt.

Holz Bilderrahmen aus Ästen - DIY

Schritt 3: Beginnen Sie oben und befestigen Sie die Schnur mit einem Knoten. Ziehen Sie dann die Schnur nach unten durch das Loch und weiter zum nächsten Bohrloch und wieder nach oben und so weiter.

Tipp: Wickeln Sie ein Klebeband um die Spitze der Schnur. So fällt das Einfädeln leichter, da der Faden dann wie ein Nadel funktioniert.

Holz Bilderrahmen aus Ästen - DIY

Schritt 4: Zum Schluss wird beim letzten Loch wieder ein Knoten gemacht und der fast fertige Rahmen zurechtgerückt.

Tipp: Je länger die Schnur ist, desto höher wird der Rahmen. Je länger die Äste sind, desto breiter wird der Bilderrahmen.

Holz Bilderrahmen aus Ästen - DIY

Schritt 5: Jetzt wird der Bilderrahmen an die Wand gehängt. Hierzu kann man den Rahmen direkt auf den Nagel hängen oder zusätzlich eine Aufhängung mit der Hanfschnur machen. Mit den kleinen Holzklammern lassen sich jetzt die Motive bzw. ein Bild anbringen.

Wie gefällt euch dieser selbstgemachte Bilderrahmen aus Ästen? Die einfache Idee lässt sich leicht umsetzen. Es würde mich freuen, wenn ihr das Projekt nachmacht und uns euren Bilderrahmen zeigt. Viel Spaß beim Basteln!

Impressum

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.