Upcycling Geldtasche aus Tetrapack

Eine Milchpackung wird zur Geldtasche ..

Basteln mit Verpackungsmaterial macht besonders viel Spaß. Aus dem scheinbar wertlosen Müll kann man coole Upcycling Dinge mit Mehrwert basteln. Sehr spannend sind dabei Milch- bzw. Saftpackungen. Eine meiner Tetrapack Bastelideen ist diese Upcycling Geldtasche. Der Geldbeutel kann in wenigen Schritten gefalten werden.

Die Packung muss man natürlich vorab gut auswaschen und trocknen lassen. Anschließend kann es aber schon losgehen. Für diese einfache Bastelanleitung braucht man nur eine Schere und etwas Geschick. In 10 Minuten ist die praktische Geldtasche fertig. Dieser Geldbeutel ist auch sehr funktionell. Er besitzt 2 Fächer für Scheine oder Münzen und kann mit dem Schraubverschluss sicher verschlossen werden. Stylisch ist die Tetrapack Geldtasche in jedem Fall oder?

Hier die Anleitung für die Tetrapack Geldtasche in wenigen Schritten …

Upcycling Geldtasche aus Tetrapack

Schritt 1: Schneide den Boden der Packung ab

Upcycling Geldtasche aus Tetrapack

Schritt 2: Die Packung wird auch oben abgeschnitten und gefalten

Upcycling Geldtasche aus Tetrapack

Schritt 3: Die Packung an den Seiten einfalten

Upcycling Geldtasche aus Tetrapack

Schritt 4: Mit der Schere wird der Tetrapack ca. 1/3 eingeschnitten

Upcycling Geldtasche aus Tetrapack

Schritt 5: Die Packung jetzt zusammenfalten

Upcycling Geldtasche aus Tetrapack

Schritt 6: Die Lasche wird jetzt eingesteckt

Upcycling Geldtasche aus Tetrapack

Schritt 7: Es entstehen 2 Fächer

Upcycling Geldtasche aus Tetrapack

Schritt 8: Jetzt wird das Loch für den Verschluss ausgeschnitten und die Kanten abgerundet

Upcycling Geldtasche aus Tetrapack

Schritt 9. Deckel drauf und fertig ist die Tetrapack Geldtasche mit Verschluss

Die Bastelanleitung gibt’s auch als Video …

*Werbung: Die Bilder zeigen eine Marke. Der Beitrag ist unbeauftragt und ohne Verpflichtungen entstanden.

Impressum

4 Kommentare
  1. Kitti sagte:

    Zuerst hatte ich ein bisschen Zweifel wie es aussehen wird, aber sieht ja hübsch aus, ich glaube ich werde es ausprobieren, vielen Dank für diese sehr gute Idee! :)

    LG

    K.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.