Korb aus Papier

Körbchen aus einem Blatt Papier

Die Osterzeit gehört zur schönsten Zeit des Jahres, denn der Winter zieht sich zurück und der Frühling lässt die Natur aufblühen. Das Eiersuchen, strahlende Kinderaugen und viele Köstlichkeiten gehören auch zum Fest im Frühling. Um bei diversen Familienfesten mit einer kleinen Aufmerksamkeit zu glänzen oder um ein Osternest zu bereiten, haben wir hier eine passende Anleitung für einen kleinen Korb aus Papier. Gefüllt mit etwas Heu und guten Sachen wird es zu einer schönen Geschenkidee für Ostern. Aber auch im restlichen Jahr ist das Papier-Körbchen eine gute Idee. Viel Spaß beim Basteln!

Hier die Anleitung für den Korb aus Papier in wenigen Schritten …

Für die Bastelanleitung braucht ihr nur ein Blatt Papier mit einem Muster. Es bietet sich an ein etwas dickeres Papier zu verwenden, um mehr Stabilität zu erhalten. Als Werkzeug braucht es eine Schere sowie einen Bastelkleber.

Korb aus Papier

Schritt 1: Man braucht ein A4 Papier mit einem passenden Motiv.

Korb aus Papier

Schritt 2: Man faltet das Papier so ein, dass ein Quadrat entsteht. Der Rest wird abgeschnitten.

Korb aus Papier

Schritt 3: DasPapier wird dann so gefalten, dass 9 kleine Quadrate entstehen.

Korb aus Papier

Schritt 4: Anschließend schneidet man das Papier laut Abbildung viermal ein.

Korb aus Papier

Schritt 5: Auf jeder Seite werden die äußeren Quadrate am inneren Quadrat mit Bastelkleber fixiert.

Korb aus Papier

Schritt 6: Aus dem Papierrest wird der Griff gefalten und angeklebt.

Korb aus Papier

Schritt 7: Das Körbchen wird befüllt und fertig!

 

Viele weitere Ideen und Basteltipps findet ihr im Beitrag Basteln mit Kindern! Viel Spaß beim Stöbern und schaut bald wieder vorbei.

Impressum

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.