Tipps perfekter Homeoffice Arbeitsplatz

Zuhause gut arbeiten

Der Begriff Homeoffice bedeutet, dass man seiner Arbeit von zu Hause aus nachgeht. Man könnte es auch mit Telearbeit beziehungsweise als Heimarbeit beschreiben. Diese Art der Arbeit ist jedenfalls kein Trend mehr, sondern allgegenwärtig und in der Gesellschaft angekommen. Ein großer Teil der Arbeitenden verbringt Arbeitszeit im Homeoffice. Manchmal nur bestimmte Arbeitstage oder Stunden und oftmals auch die komplette Zeit.

Wenn man selbst Heimarbeit macht, ist es absolut wichtig, dass man sich den Arbeitsplatz effizient und ergonomisch einrichtet. Die Vorstellung, dass man mit dem Notebook auf der Couch sitzt, ist weit verbreitet und in den Köpfen verankert. Das kann in Ausnahmefällen für kurze Zeit zutreffen, aber wenn man mehr Zeit im Homeoffice verbringt, braucht man einen guten Arbeitsplatz, um gute Leistungen zu bringen. Da gehört in erster Linie die Einrichtung dazu. Weiter braucht es auch ein paar Regeln. Mit der Beachtung diverser Kriterien, kann man bei der Heimarbeit effektiv arbeiten.

Die Rahmenbedingungen

Äußerst wichtig sind die verschiedenen Anforderungen an den Arbeitsplatz. Hier sollte man sich auf jeden Fall Gedanken machen und ein paar Dinge beachten. Diese Liste soll euch grundlegende Merkmale einer guten Arbeitsstätte in aller Kürze auflisten.

  • Raum: helle und freundliche Räumlichkeit, gut beleuchtet, ein abgetrennter Büroraum mit Tür wäre optimal
  • Einrichtung: bequemer Bürostuhl mit Lehne und ein funktioneller Schreibtisch mit ausreichend Platz
  • Technik: Computer/Notebook mit Kamera, zusätzlicher Monitor, Schreibtischlampe, Smartphone, Internet, ev. Drucker

Der Schreibtisch als Herzstück *Werbung

Persönlich finden wir, dass der Schreibtisch das zentrale Erfolgsrezept für einen guten Arbeitsplatz ist. Auch Zuhause sollte man beim Tisch nicht sparen. Man verbringt den Tag an diesem Arbeitstisch, sodass man sich auf jeden Fall gut platzieren sollte. Ganz spezielle Schreibtische, welche auch durchaus erschwinglich sind, haben wir bei SpassWay.de entdeckt. Hier findet man verschiedenste Modelle. Uns hat es der elektrisch höhenverstellbare Schreibtisch angetan. Per Knopfdruck bringen die leisen Motoren die Tischplatte auf die passende Höhe., dann kann man sogar im Stehen arbeiten. Der Memory-Effekt speichert die persönliche Einstellung für später.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Arbeiten im Stehen ist manchmal richtig toll. Überhaupt, wenn man den ganzen Tag im Bürostuhl verbringt. So bleibt man fit und gesund. Mit der richtigen Ergonomie am Arbeitsplatz beugt man Gesundheitsschäden wie zum Beispiel Rückenschmerzen vor … eine Investition für die Gesundheit, welche sich lohnt.

Tipps für effektive Homeoffice Tage

Bei der Heimarbeit läuft freilich einiges anders als im Büro. Es fehlt das Zwischenmenschliche mit den Arbeitskollegen. Des Weiteren gibt es Störfaktoren, welche die Arbeitsleistung beeinflussen können. Alles in allem sind wir aber der Meinung, wenn man ein paar Regeln beachtet, kann man von Zuhause mindestens gleich effizient arbeiten, wie im Büro. In manchen Fällen funktioniert das Homeoffice sogar besser. Das ist freilich auch eine Typfrage. Ein paar Tipps für produktive Homeoffice-Tage findet ihr hier.

  • Kommunizieren
    Das Telefonieren mit Kollegen und viel Kommunikation darf nicht fehlen, sonst wird man Zuhause vereinsamen. Ein regelmäßiger Austausch zu Projekten und Aufgaben ist essentiell.
  • Arbeitsplatz
    Der Platz sollte immer derselbe und gut eingerichtet sein, damit man eine büroähnliche Situation schafft.
  • Arbeitszeiten
    Man sollte fixe Arbeitszeiten definieren, um einen geregelten Tagesablauf zu haben. Auch die Mittagspause und andere Pausen sollte man einplanen.
  • Kleidung
    Ein wichtiger Baustein ist auch die richtige Kleidung. Auch bei der Heimarbeit sollte man sich adrett kleiden. Pyjama und Jogginghose sind eher nicht von Vorteil.
  • Ablenkung
    Soweit möglich ist es wichtig, dass man Ablenkung vermeidet. Mit Kindern im Haushalt und Mitbewohnern ist das aber schwieriger und braucht viel Organisation.
  • Organisation
    Die richtige Herangehensweise an die Aufgaben ist auch ein wichtiger Aspekt für den Erfolg. To-Do-Listen können dabei sehr hilfreich sein. Auch gewisse Tagesziele sind ein adäquates Mittel, um Struktur in den Tag zu bringen.

Wir hoffen, dass wir ein paar gute Tipps fürs Homeoffice liefern konnten. Wenn ihr selber auch noch Tipps und Tricks auf Lager habt, schreibt diese gerne in die Kommentare. Wir wünschen schöne und erfolgreiche Homeoffice-Arbeitstage!

 

*Werbung: Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst.

Impressum

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.