3 Tipps für den richtigen Gaming Sitz

Die Sitzposition macht’s

Beim Spielen mit dem Computer verbringt man viel Zeit. Wenn das Spiel spannend ist und man den richtigen Flow hat kann eine Session schon dauern. In diesem Zusammenhang ist es äußerst wichtig, dass man sich gut platziert. Einerseits ist es auf Dauer angenehmer, wenn man richtig sitzt und andererseits kann man Haltungsschäden vermeiden, welche mit der Zeit auftreten können. Auch für die Konzentration ist es unabdingbar gut zu sitzen.

In diesem Beitrag wollen wir euch kurz beschreiben, worauf es beim perfekten Gaming Sitz ankommt. Es gibt ein paar einfache Tipps, welche man gut und einfach umsetzen kann und wenn man sich erst daran gewohnt hat, geht es von ganz allein. So soll dem Gaming-Erlebnis nichts im Wege stehen!

Tipp 1: Haltung bewahren

Die richtige Position beim Computerspielen ist die halbe Miete. Schlechtes Sitzen verursacht Schmerzen und es drohen Haltungsschäden. Da gibt es zum Beispiel den Begriff Rundrücken, welcher sich entwickeln könnte. Eine schlechte Sitzposition wirkt sich auch auf die Wachsamkeit und in weitere Folge auf die Psyche aus. Aber wenn man ein paar einfache Dinge beherzt, hat man einen großen Beitrag geleistet und sitzt nachhaltig gut. Der Körper, der Geist und die allgemeine Gesundheit wird es danken!

Folgendes sollte man beachten …

  • Rücken aufrecht und gerade
  • Beine im rechten Winkel
  • Füße fest am Boden
  • Arme beim Ellbogen im rechten Winkel
  • Unterarme auf der Tischfläche
  • Rückenlehne vom Stuhl nutzen und aufrecht sitzen

Tipp 2: Der richtige Stuhl

Natürlich ist der Stuhl beim Gaming maßgebend, denn mit einem günstigen Stuhl vom Diskonter muss man in Sachen Qualität und Komfort einige Abstriche machen – das ist klar! Da sollte man nicht sparen, denn ergonomische Mängel machen sich nach kurzer Zeit bemerkbar und das ist auf Dauer nicht optimal. Es lohnt sich hingegen in einen professionellen Gaming Sitz zu investieren und solche Stühle haben besondere Anforderungen, welche Gamern zu Gute kommen. Diese speziellen Sitze sind einfach die Profiliga!

Folgendes sollte man beachten …

  • Höhe einstellen
  • Armlehne einstellen
  • Schreibtischhöhe anpassen

Beispiele von empfohlenen Höhen …

  • Körpergröße 1,50 m: Sitzhöhe 40 cm, Armlehnenhöhe 22 cm, Tischhöhe 60 cm
  • Körpergröße 1,70 m: Sitzhöhe 46 cm, Armlehnenhöhe 25 cm, Tischhöhe 69 cm
  • Körpergröße 1,80 m: Sitzhöhe 48 cm, Armlehnenhöhe 27 cm, Tischhöhe 73 cm

Ein bekannter Anbieter für Gamingsstühle ist Recaro *Werbung

Recaro Exo Midnight Blue

Recaro Exo Midnight Blue

RECARO hat 50 Jahre Erfahrung beim Thema Sitzkompetenz. Der RECARO Exo wurde zusammen mit
leidenschaftlichen Spielern entwickelt.

Aber was erwartet dich nun bei einem Recaro Gaming Sitz? In erster Linie ein entspanntes Sitzen durch höchstmöglichen Komfort. Sitzpolster für Halt und Entlastung des Körpers, integrierte Anti-Submarining-Hügel für Rutschfestigkeit und eine Lordosenstütze im unteren Rückenbereich entspannen das Rückgrat. Natürlich lassen sich die Sitzhöhe, Sitzposition und Armlehnen perfekt auf die Größe einstellen.

Ein weiterer Maßstab für das Qualitätsprodukt ist die Langlebigkeit und durch die Atmungsaktivität bietet der Gaming Sitz weiteren Sitzkomfort.

Tipp 3: Pause machen

Der dritte Tipp ist auch sehr wichtig, denn Pausen vom Spielen sind das Um und Auf. Einfach mal aufstehen, sich die Füße vertreten und an die frische Luft gehen bewirkt Wunder. Oft sind es nur 5 Minuten Zeit, die man braucht, um den Körper wieder zu aktivieren und zu entspannen. Danach geht man wieder viel frischer ans Werk und kann Leistung bringen und vielleicht auch große Spielerfolge feiern!

Wenn man sich diese wenigen Tipps ein wenig zu Herzen nimmt, hat man auf jeden Fall mehr Spaß beim Computerspielen. Viele Stunden am Schreibtisch vor dem Bildschirm werden dadurch erträglicher und man tut sich und seinem Körper einen großen Gefallen. Die Haltung und Sitzposition wirken sich auf das Wohlbefinden aus. Die falsche Position kann hingegen viel Schaden anrichten. Es gibt somit viele Gründe, die für eine richtige Sitzposition am Schreibtisch sprechen.

 

*Werbung: Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. 

Impressum

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.