Teich aus einem Reifen bauen

Ein kleiner Teich für deinen Garten!

Speziell im Sommer ist der eigene Garten ein wichtiger Naherholungsraum, wo man viel Zeit verbringt. Noch entspannter wird’s mit einem eigenen kleinen DIY Teich – ein echter Hingucker. Das kleine Projekt ist schnell realisiert, wenn man zumindest etwas Platz im Garten hat.

Was braucht man für den Miniteich?

  • einen alten Reifen (ein Traktorreifen wäre optimal)
  • freier Platz im Garten
  • Teichfolie
  • eine Schaufel und einen Ort um die Erde zu entsorgen
  • Kreativität sowie Steine um den Teich zu dekorieren

Zu Beginn das Loch ausheben und den Reifen eben darin platzieren. Die Ränder mit Erde auffüllen. Jetzt den Boden sowie den Rand vom Reifen mit Teichfolie auslegen. Die Folie dann mit Kies bedecken. Bei der Dekoration rund um den Teich sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Mit viel Grün schaut der Miniteich dann ganz natürlich aus.

Impressum

2 Kommentare
  1. Emmi sagte:

    So einen hatte mein Onkel mal. Er wollte den kleinen Teich dann aber zu einem Schwimmteich ausbauen. Schlussendlich hat er sich doch um Teichfolie kümmern müssen.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.