DIY Kette aus Beilagscheiben

Hallo meine Lieben!

Andreas hat mich eingeladen einen Gastbeitrag für die KreativeSeite zu schreiben und da bin ich natürlich gerne dabei! Das ist mein erster Gastbeitrag und ich freue mich besonders ihn für Andreas schreiben zu dürfen, da er wirklich ungemein entgegenkommend, unkompliziert und nett ist!

So, jetzt geht’s aber los!

Ich habe euch heute ein einfaches DIY mit ungewöhnlichen Bestandteilen und wunderbarem Ergebnis mitgebracht: eine Kette aus Strickstoffband und Beilagscheiben! Nur die ersten drei Scheiben sind etwas kniffelig, danach wird einfach nur mehr gefädelt, bis die gewünschte Länge erreicht ist.

Ihr benötigt:

  • 1 Band ca 1,5 m lang und so breit wie die Öffnung eurer Beilagscheiben
    (bei  mir waren es ca. 1 cm)
  • ca. 25 Stück Beilagscheiben nach Wunschgröße (meine hatten 1,5 cm Durchmesser)
  • eventuell eine abgerundete Schere, einen kleinen Löffel oder was Ähnliches, mit dem man sich hin und wieder beim Durchfädeln helfen kann, wenn das Band nicht will wie es soll.

Um euch das Nacharbeiten so einfach wie möglich zu machen, habe ich eine bebilderte Anleitung erstellt: Die erste Scheibe wird ca. 35 cm vom Anfang des Bandes entfernt aufgefädelt. Somit bleibt euch später genug Platz um die Kette zuzubinden.

DIY Kette aus Beilagscheiben

Schritt 1 der Kette

Im zweiten Schritt werden nun beide Enden zusammengefasst und durch die Beilagscheibe Nummer 2 gefädelt:

DIY Kette aus Beilagscheiben

Schritt 2: Enden zusammenfassen und durch die Beilagscheibe Nummer 2 fädeln

Nun werden die beiden Scheiben nebeneinander positioniert, bis es so aussieht:

 

DIY Kette aus Beilagscheiben

Schritt 3: Die ersten beiden Scheiben aufgefädelt

Jetzt wird das rechte Ende des Bandes durch die kleine Öffnung in Scheibe Nummer 2 gesteckt:

DIY Kette aus Beilagscheiben

Schritt 4: Durchfädeln des 4. Schrittes

Jetzt die nächste Beilagscheibe auffädeln – immer von Unten nach Oben:

DIY Kette aus Beilagscheiben

Schritt 5

So, wenn jetzt die dritte Beilagscheibe auf dem Band „liegt“ müsst ihr die Scheibe etwas nach links legen, sodass ihr mit dem verbliebenen Band durch die vorherige Scheibe fädeln könnt:
DIY Kette aus Beilagscheiben

Schritt 6: Im 6. Schritt die aufgefädelte Scheibe etwas zur Seite legen.

So sieht das Einfädeln dann aus, die dritte Scheibe liegt etwas weiter links und mit dem Ende des Bandes wird durch die zweite Scheibe gefädelt:

DIY Kette aus Beilagscheiben

Schritt 7: Durchfädeln durch die vorherige Scheibe

Wenn ihr das Band nun straff zieht, dann sieht das Ergebnis so aus:

DIY Kette aus Beilagscheiben

Schritt 8

Diesen Schritt wiederholt ihr nun so lange, bis die Kette die gewünschte Länge erreicht hat. Die letzte Beilagscheibe wird wie alle anderen aufgefädelt und muss nicht gesondert gesichert werden. Die Enden dann gleich lange abschneiden und einen Knoten in jedes Ende machen.

DIY Kette aus Beilagscheiben

So sieht die fertige Beilagscheibenkette getragen aus

Die Kette kann dann nach Wunschlänge mit einer Masche im Nacken geschlossen werden.
Wichtig: bei der ganzen Arbeit darauf achten, dass sich das Band nicht verdreht, sonst sieht das Ergebnis unsauber aus.

DIY Kette aus Beilagscheiben

Easy DIY: Kette aus Beilagscheiben

Ich hoffe mein Gastbeitrag hat euch gefallen und ihr besucht mich einmal auf meinem Blog: Jules Moody

Dort findet ihr viele weitere tolle DIY-Anleitungen wie zum Beispiel meinen Entspannungsbalsam, meine duftenden Kräuterherzen oder auch das fantastische Rezept für Kurkuma-Latte! Schaut mal rein, ich würde mich echt freuen!

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an Andreas!

Alles Liebe,
Jules

Autor und Bilder: Jules Moody

Impressum

0 Kommentare
  1. klebefolie sagte:

    Vielen dank für die Informationen, das sieht super aus. Ich gib mir wirklich große Mühe Dinge wieder zu verwenden anstatt sie wegzuschmeißen. Habe schon einige schöne Sachen daraus machen können.

    Gruß Anna

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.