Flagge zeigen

Speziell zu sportlichen Großereignissen werden Fahnen zum wichtigen Accessoire. Bei einer Fußball-Meisterschaft oder beispielsweise auch beim Ski-Weltcup ist die Fahne ein unentbehrliches Utensil, um das Team oder den Starter adäquat anzufeuern. Oftmals werden die Fahnen aber auch als Werbeträger oder bei Vereinen verwendet.

Es gibt Varianten, welche man in der Hand trägt und auch andere, welche man mit einem Mast oder einer ähnlichen Halterung fixiert. So lassen sich die Flaggen auch im Garten oder an Hausfassaden anbringen. Die Modelle der Fahnen sind dabei höchst unterschiedlich, vor allem in Form und Größe. Auch beim Motiv gibt es vielfältigste Möglichkeiten … von der Werbeschrift über Länderflaggen bis hin zu Vereinswappen. In diesem Beitrag wollen wir euch verschiedene Arten von Fahnen beziehungsweise Flaggen vorstellen.

Fahnen und ihre Arten

Je nach Zweck eignen sich verschiedene Exemplare von Fahnen. Die gängigsten Typen wollen wir euch hier kurz auflisten.

  • Hissfahne
    Es ist wahrscheinlich die klassische Form einer Fahne. Sie wird meist an einem Fahnenmast befestigt. Damit sich die Hissfahne entfalten kann, braucht es etwas Wind. Spezielle Varianten der Hissfahnen haben auch Stabilisatoren verbaut, damit sie eine gute Spannung aufweisen. Die Flagge ist in der Regel breiter als hoch und wird dadurch auch oft Querflagge genannt.
  • Knatterfahne
    Diesen Typ der Fahnen sieht man oft an Firmengebäuden platziert. Sie ist an einem Fahnenmast fixiert und spielt speziell bei starken Wind ihre Stärke aus, denn der Aufdruck bleibt immer gut lesbar. Die Flagge wird seitlich beziehungsweise auch oben befestigt. Der Name kommt tatsächlich vom Geräusch, welche die Fahne bei Wind erzeugt. Sie wird aber auch Hochformatfahne genannt.
  • Bannerfahne
    Dieser Typ der Fahne eignet sich speziell für geschlossenen Räume sehr gut, da sie sehr windanfällig ist. Die Flagge hängt an einer Stange flexibel am Fahnenmast und ist meist nur oben befestigt. Man könnte auch Hängeflagge sagen. Auch dieser Fahnentyp ist mehr hoch als breit. Bei den Maßen ist das Verhältnis häufig 1:4 oder 2:5.
  • Schwenkfahne
    Bei Sportfans und Besuchern von Stadien ist diese Fahne viel eingesetzt. Die Flagge ist seitlich an einem Holzstock angebracht und wird beim Jubeln geschwenkt. Von diesem Fahnentyp gibt es auch größere Varianten, welche beim Brauch des Fahnenschwingens verwendet werden.
Traditionelle Fahnenschwinger

Traditionelle Fahnenschwinger

  • Papierfahne
    Ein häufiger Werbeartikel ist die kleine Papierflagge am Holzstäbchen.
  • Spannband-Banner
    Diese Form findet man oft als Werbebanner über Straßen. Das Format wird zur prominenten Ankündigung von Events und Aktionen verwendet. Durch die Fixierung mit einem Seil sind die breiten „Überkopfbanner“ sehr robust in Bezug auf Wind.
  • Blockfahne
    Diesen übergroße Fahnentyp bekommt man in Fußballstadien zu sehen. Dieser bedeckt oft ganze Sitzreihen beziehungsweise Blöcke im Stadium und sorgt so für viel Aufsehen.
  • Wimpelkette
    Bei dieser Art sind kleine dreieckige Flaggen an einer Kette beziehungsweise Schnur angebracht. Sie werden oft als Dekoration bei Straßenfesten oder Gartenpartys verwendet.

Die Qual der Wahl im Fahnenshop *Werbung

Im Shop für Fahnen muss man sich entscheiden, wobei es schon sehr stark auf den Zweck des Gebrauchs ankommt. An dieser Stelle machen wir gerne etwas Werbung für den Vereinsbedarf Deitert Shop. Hier findet man eine große Auswahl an verschiedensten Fahnenmodellen, wie zum Beispiel Deutschlandfahnen, Vereinsfahnen, Schützenfahnen und viele mehr. Wenn man eine bestimmte Fahne sucht, egal ob für den Schrebergarten oder das Fußball-Event, wird man auf dieser Seite fündig. Das Angebot adressiert auch speziell Vereine.

Halterungen für Fahnen

Um die Flagge adäquat zu fixieren gibt es verschiedene Halterungen und Möglichkeiten. Die Location entscheidet hier, welche Befestigungsvariante sich am besten eignet.

  • Fahnenmast
    Bei öffentlichen Gebäuden findet sich oft ein Fahnenmast. Dieser wird mit Länderflaggen, Vereinsflaggen oder einer Werbebotschaft ausgestattet und ist je nach Größe des Masts eine äußerst auffallende Form. Die Fahnenmasten sind häufig aus Aluminium. Diese sind aber auch aus Holz zu haben. Zudem gibt es den Mast auch als mobile Variante.
  • Raumständer
    Indoor lassen sich Fahnen sehr gut in einem Raumständer mit einer Fahnenstange fixieren.
  • Fahnenstangenhalter
    Dieser eignet sich gut für die Wandmontage. Eine Variante davon ist zum Beispiel der Kioskfahnenhalter. Die Halterung gibt es auch für mehrere Fahnen gleichzeitig.
  • Fahnentragegurt
    Mit diesem Gurt lassen sich speziell große Fahnen leichter tragen und halten. Bei Festumzügen ist der Tragegurt für große Fahnen sehr hilfreich.

Beim Zubehör gibt es nochmal viel verschiedene Möglichkeiten. Hochwertige Fahnenstangen und Fahnenspitzen oder auch raffinierte Standartenausleger machen die Fahne zum edlen Hingucker.

 

*Werbung: Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst.

Impressum

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.