Weihnachtsbaum aus Ästen - Holz Deko

Weihnachten kann kommen!

Die Weihnachtszeit ist wahrscheinlich die fünfte Jahreszeit. Zum Jahresende verzaubert die sogenannte stille Zeit die Menschen auf der ganzen Welt. Die Häuser werden geschmückt, Feste gefeiert und liebe Menschen werden beschenkt. Das Zeit rund um Weihnachten ist auch ein großes Fest für Freunde von Dekoration. Wahrscheinlich wird zu keiner Jahreszeit so viel dekoriert, geschmückt und auch gebastelt. Auch wir mögen  zu Weihnachten eine dezente Deko, welche wir auch weitgehend selbst gestalten. Ein kleines Bastelprojekt, welches wir zum Anlass gebastelt haben, wollen wir euch in diesem Beitrag zeigen.

Weihnachtsbaum aus Ästen selbstgemacht

Für die Bastelanleitung haben wir Äste gesammelt. Aus diesem Holzfund lässt sich ein schöner dekorativer Holz Weihnachtsbaum basteln. Für die einfache Bastelanleitung braucht man nur wenige Utensilien. Als Werkzeug tut es eine kleine Säge, beziehungsweise ein Akkuschrauber um die Schraube in den Holzsockel zu drehen.

Weihnachtsbaum aus Ästen - Holz Deko

Man braucht einen Ast, eine lange Schraube, einen Holzstern und einen Holzsockel

Man schneidet den Ast in kurze Stücke. Ein kleines Holzstück dient als Stamm. Dann werden die Stücke in der Länge so geschnitten, dass der Baum nach oben hin immer schmäler wird. Die Stückanzahl richtet sich nach der Länge der Schraube und auch nach der Dicke des Astes.

Die Montage vom Weihnachtsbaum ist sehr leicht. Die lange Schraube wird mittig durch den Sockel geschraubt, bis der Schraubenkopf im Holzsockel verschwindet. Anschließend werden die Holzstücke reingedreht. Zuerst der Stamm und dann die anderen Stücke der Größe nach. Als Abschluss dient dann der Stern.

Weihnachtsbaum aus Ästen - Holz Deko

Weihnachtsbaum aus Ästen – Holz Deko

Habt ihr auch schon eine Weihnachtsdekoration gebastelt? Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr uns eure Projekte zeigt. Viel Spaß beim Basteln!

Impressum

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.