Küken im Ei - Wäscheklammer

Versteckt in der Klammer

Zu Ostern wird viel dekoriert, gebastelt und umgestaltet. Es hat wohl mit einer gewissen Aufbruchstimmung zu tun, welche der Frühling mit sich bringt. Der Winter zieht sich zurück und die Temperaturen werden wärmer. Das ist auch gut fürs Gemüt! Auch gut für die Stimmung ist dieser kleine Basteltipp, welchen wir euch heute zeigen wollen. Es ist ein Küken im Ei.

Für die Bastelanleitung braucht man nur etwas dünnen Karton, gelbes Papier und eine Wäscheklammer. Das Ei hat in etwa eine Höhe von 3 cm und das Küken ist ca. 1,5 cm hoch. Das Frischgeschlüpfte bekommt zudem ein freundliches Gesicht gemalt. Mit einem Bastelkleber wird alles an der Klammer aufgebracht. In wenigen Minuten (exklusive Trockenzeit vom Klebstoff) ist dieser schnelle Basteltipp fertig. Diese raffinierte Oster-Wäscheklammer macht bestimmt eine große Freude!

Hier die Anleitung für das Küken im Ei in wenigen Schritten …

Küken im Ei - Wäscheklammer

Schritt 1: Man braucht ein Stück dünnen Karton für das Ei, ein gelbes Papier für das Küken und eine Wäscheklammer

Küken im Ei - Wäscheklammer

Schritt 2: Das Ei aus Karton wird in zwei Teile geschnitten

Küken im Ei - Wäscheklammer

Schritt 3: Ein Teil vom Ei wird am Oberteil und ein Teil am unteren Teil der Wäscheklammer angeklebt, auf der Rückseite wird das Küken am unteren Teil fixiert

Bevor der Kleber vollständig getrocknet ist, kann man die Position von Ei und dem jungen Hühnchen noch etwas anpassen. Wenn man dann alles richtig gemacht hat, lässt sich die Wäscheklammer zusammendrücken und aus dem geschlossenem Ei schaut dann das kleine Küken hervor.

Küken im Ei - Wäscheklammer

Küken im Ei – Wäscheklammer

 

Weitere Basteltipps für die Osterzeit findet ihr auch in unserem Beitrag Basteln für Ostern. Wir wünschen euch eine schöne Osterzeit!

 

Impressum

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.